Das Buch

TOUS GROS DEMAIN ?

40 Jahren des Lügens, 10 Kilos zu viel

Durch Lesen dieses Buchs wird das Projekt im Kopf des Arztes Thierry Guicheteau geboren. Das Buch ist der Rote Faden dieses Stücks, seine Quelle, seine Inspiration:
Der Autor, Pierre Weill, Erfinder und Agronom, arbeitet seit fünfzehn Jahren an der Beziehung zwischen Agrarischer Erzeugung und Gesundheit. Er hat zahlreiche wissenschaftliche Artikel darüber hervorgebracht.
 

Couverture du livre "Tous gros demain 40 ans de mensonges 10 Kilos de surpoids"

Um den Buch zu erhaltenhttp://livre.fnac.com/a1961357/Pierre-Weill-Tous-gros-demain

 

Vorstellung

Wenn es keine Veränderung gibt, sind wir morgen alle fett, und trotzdem essen wir weniger und weniger. Ungesundes Essen? Inaktivität? Nicht nur das.

Wie könnte Babynahrung in 40 Jahren ihre komplette Zusammensetzung verändern bis an einen Punkt an dem es unsere Babys fett macht und damit unsere Kinder?
 
Welche ökonomischen Gründe verursachen die beängstigende Diskrepanz zwischen unseren Genen und unserer Ernährung?
 
Aus welchen starken Interessen ist der „Einzigartige Nährwert Gedanke“ mit fatalen Folgen entstanden?
Durch Analyse der Folgen von vierzig Jahren fehlerhafter Ernährung ist dieses Buch absolut optimistisch und will eine Realistische Lösung teilen. Es geht um eine gute Art von Konsum um zu vermeiden morgen fett zu sein.
 
Analysant les conséquences de quarante ans d’errements nutritionnels, ce livre, cependant résolument optimiste, se veut porteur de solutions réalistes en nous apprenant à bien consommer pour éviter d’être tous gros demain.
 

Auszug aus dem Buch :

Die überraschende Misserfolg der Präventionspolitik

Globale Epidemie, Große nationale Ursache, das Problem ist nicht zu übersehen, und überall in der Welt setzen sich Menschen fortan ein um gegen das Unwesen mit Willenskraft und Beharrung zu kämpfen.
Nach und nach, fragt man sich nach dem individuellen Verhalten, über die Haltung der Industrie, der Lieferanden, der Werbeagenturen… doch immer ohne Erflog. Doch warum?
– Warum wächst die Epidemie ?
– Warum kann sie nichts aufhalten ?
– Warum werden wir zunehmend fetter und das in immer jüngerem Alter ?
– Warum gibt es so viel Misserfolg bei der Präventionspolitik in allen Teilen der Welt ?
 

Die Geschichte der Fettleibigkeit, ihre Entwicklung, ihr Ansehen, die Behandlung, ist eine aktuelle Geschichte welche sich mit der Ursache und Individuellen Behandlung beschäftigt. Es ist gleichzeitig eine altbekannte Geschichte welche solide und tiefe Wurzeln hat, was man zu Beginn bereits bemerkt. Es ist diese Ursache für die wir uns interessierten, offensichtlich keine Wunderlösung vorschlagen können, aber zumindest die Menschen anregen sich mit diesem wichtigen Phänomen zu beschäftigen und darüber nachzudenken. Und vielleicht bringt dieses Nachdenken eine nachhaltige Lösung mit sich.